Check-Up 2023

Auf den 1. Januar 2023 tritt eine neue Liste meldepflichtiger Berufsarten in Kraft. Der Check-Up 2023 basiert auf dieser neuen Liste und gibt die Meldepflicht ab dem 1. Januar 2023 an. 

Achtung: Die Prüfung einer allfälligen Meldepflicht anhand der Berufsbezeichnung gibt Ihnen einen ersten Anhaltspunkt. Das zuständige RAV prüft anhand der konkreten Anforderungen und Tätigkeiten abschliessend, ob Ihre Stelle der Meldepflicht unterliegt oder nicht.

Die Liste steht noch unter dem Vorbehalt des definitiven Entscheides des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF), welcher voraussichtlich im November 2022 erfolgt.

https://www.arbeit.swiss/content/secoalv/de/home/menue/unternehmen/stellenmeldepflicht/tool4.html