Kurzarbeitsentschädigung

Mit der Kurzarbeitsentschädigung (KAE) deckt die Arbeitslosenversicherung (ALV) den Arbeitgebern zugunsten ihrer Arbeitnehmenden, die von Kurzarbeit betroffen sind, über einen gewissen Zeitraum einen Teil der Lohnkosten. Damit soll verhindert werden, dass infolge kurzfristiger und unvermeidbarer Arbeitsausfälle Kündigungen ausgesprochen werden.

Der Bundesrat hat entschieden, bis Ende Dezember 2021 das summarische Verfahren für die Abrechnung der Kurzarbeitsentschädigung (KAE) beizubehalten. Für die Abrechnungen von KAE während der Gültigkeit des summarischen Verfahrens sind ausschliesslich die hier zur Verfügung stehenden eServices und COVID-19-Excel-Formulare zu verwenden.

Das vereinfachte Verfahren für die Voranmeldung von Kurzarbeit wurde bis Ende August 2021 beibehalten. Seit 1. September 2021 müssen Voranmeldungen für Kurzarbeit wieder per ordentlichem Verfahren eingereicht werden, siehe Seite eServices und Formulare für Kurzarbeitsentschädigung.
 

 
 
 
 


Die grundlegenden Fragen

Siehe auch Infografik auf dieser Seite!

 


Weiterführende Informationen und Kontakte


SECO-Infoline für Unternehmen
Das SECO hat die Telefonhotline und die E-Mail Adresse coronavirus@seco.admin.ch am 31. August 2021 eingestellt.

SECO Corona-Telefon und Mail für Unternehmen waren ein vorübergehender Service, welcher mit der graduellen Aufhebung der Corona-Massnahmen wieder eingestellt worden ist. Viele hilfreiche Informationen finden Sie weiterhin auf der SECO-Website.

Die wichtigsten Informationen betreffend die Kurzarbeitsentschädigung (KAE) finden Sie auf der Website arbeit.swiss. Auf der Plattform Helpcenter EasyGov finden Sie eine Reihe von Informationen für KMU zur Bewältigung der COVID-19-Krise.

Bei Fragen zur Erwerbsausfallentschädigung kontaktieren Sie bitte das Bundesamt für Sozialversicherungen BSV oder Ihre Ausgleichskasse.

Allgemeine Fragen und Antworten zum Coronavirus (Quarantäne, Masken, Impfung, Testen, Covid-Zertifikat, Massnahmen) finden Sie auf der Webseite des Bundesamtes für Gesundheit BAG: Coronavirus

Die zuständige Kantonale Amtstelle (KAST) kann Ihnen alle grundsätzlichen Fragen bezüglich Voranmeldung und Anspruch auf KAE beantworten. Für spezifische Fragen zu den KAE-Leistungen und -Abrechnungen ist die von Ihnen gewählte Arbeitslosenkasse zuständig.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
KAE Prozess COVID-19 Web
https://www.arbeit.swiss/content/secoalv/de/home/menue/unternehmen/versicherungsleistungen/kurzarbeit-covid-19.html