Kurzarbeitsentschädigung (KAE)

Mit der Kurzarbeitsentschädigung (KAE) deckt die Arbeitslosenversicherung (ALV) den von Kurzarbeit betroffenen Arbeitgebern über einen gewissen Zeitraum einen Teil der Lohnkosten. Damit soll verhindert werden, dass infolge kurzfristiger und unvermeidbarer Arbeitsausfälle Kündigungen ausgesprochen werden.

Zwei Verfahren: COVID-19 und Normalfall
Um Arbeitgeber, die wegen den Auswirkungen von COVID-19 in Schwierigkeiten geraten sind, schnell und unkompliziert zu unterstützen, hat die ALV die Verfahren für die KAE in den Krisenmonaten März bis und mit August 2020 vereinfacht.

Ab dem 1. September 2020 gelten für die KAE wieder die Bestimmungen für den Normalfall.

Dies bedeutet insbesondere, dass im normalen Verfahren ab 1. September 2020 ...

  • die Kurzarbeit in der Voranmeldung wieder detaillierter begründet werden muss (nur Verweis auf COVID-19 ist nicht mehr ausreichend)
  • die Zustimmung aller betroffenen Mitarbeitenden in der Voranmeldung wieder schriftlich vorliegen muss
  • die Abrechnung der KAE nicht mehr im vereinfachten summarischen Verfahren erfolgen kann
 
Entsprechend sind für die beiden Verfahren unterschiedliche Formulare zu verwenden:
Formulare für KAE COVID-19
(für Kurzarbeit in der Zeit von März bis und mit August 2020)
Formulare für KAE Normalfall
(für Kurzarbeit ab dem 1. September 2020)
 
Der grundlegende KAE-Prozess mit der Voranmeldung der Kurzarbeit bei der zuständigen Kantonalen Amtsstelle (KAST) sowie der Beantragung und Abrechnung der KAE bei der gewählten Arbeitslosenkasse bleibt für beide Fälle der gleiche. Er wird auf den entsprechenden Seiten KAE COVID-19 und KAE Normalfall jeweils im Detail beschrieben - unter Berücksichtigung der spezifischen Verfahrensunterschiede.
 
Wer kann umfassend über die KAE informieren?
Die zuständige KAST kann alle grundsätzlichen Fragen bezüglich Formularen, Voranmeldung und Betriebsabteilungen beantworten. Für spezifische Fragen zu den Leistungen und Abrechnungen ist die entsprechende Arbeitslosenkasse zuständig.
Adressen der KAST
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
https://www.arbeit.swiss/content/secoalv/de/home/menue/unternehmen/versicherungsleistungen/kurzarbeit-eingang.html