eServices und Formulare für Kurzarbeitsentschädigung - summarisches Verfahren bis März 2022


Das summarische Verfahren für die Abrechnung der Kurzarbeitsentschädigung (KAE) kommt nur bis und mit der Kontrollperiode März 2022 zur Anwendung. Für die Abrechnungen von KAE ab April 2022 gilt wieder das ordentliche Verfahren, auch wenn die Kurzarbeit weiterhin durch die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie verursacht wird. In diesem Fall beinhaltet die ordentliche KAE-Abrechnung auch weiterhin die bis Ende 2022 gültigen höheren Ansätze für Personen mit geringen Einkommen.

Bei Kurzarbeit, die ausschliesslich auf andere Gründe (z. B. auf die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine) zurückzuführen ist, gelten hingegen die Regeln des Arbeitslosenversicherungsgesetzes, die keine höheren Ansätze für Personen mit geringem Einkommen vorsehen.

Auf dieser Seite stehen weiterhin die notwendigen Formulare für die summarische Abrechnung bis März 2022 zur Verfügung. (Die Frist für die Geltendmachung von KAE für März 2022 dauert bis 30.06.2022. Anschliessend werden die Formulare zum summarischen Verfahren entfernt und diese Seite wird abgestellt.)

Die Abrechnungen nach dem ordentlichen Verfahren für die Abrechnungsperioden ab April 2022 sind auf der entsprechenden Formularseite abrufbar, im eService kann das ordentliche Verfahren direkt angewählt werden. 

Voranmeldungen von Kurzarbeit müssen seit September 2021 wieder per ordentlichem Verfahren eingereicht werden – entweder via eService oder entsprechendem Formular (PDF).

 
 

 

Geltendmachung bei der Kasse

 


Das summarische Abrechnungsverfahren der KAE wurde nach dem Bundesgerichtsurteil vom 17. November 2021 für die Abrechnungsperioden ab Januar 2022 angepasst.
Medienmitteilung des SECO vom 27.01.2022


Excel-Formulare* für die Abrechnungsperioden Januar bis und mit März 2022: 

Sofern im Betrieb KEINE Personen mit Einkommen unter CHF 4'340 pro Monat (bei einem Vollzeitpensum oder umgerechnet auf ein Vollzeitpensum) von Kurzarbeit betroffen sind:

Sofern im Betrieb Personen MIT Einkommen unter CHF 4'340 pro Monat (bei einem Vollzeitpensum oder umgerechnet auf ein Vollzeitpensum) von Kurzarbeit betroffen sind:

*Die Excel-Formulare sind nicht kompatibel mit der Anwendung Numbers, daher bitte ausschliesslich via Excel darauf zugreifen oder den eService verwenden.


Rapport über die wirtschaftlich bedingten Ausfallstunden


Formular:

Bitte beachten Sie:

  • PDF-Formular herunterladen und auf Ihren Computer speichern.
  • Öffnen der Datei mit dem kostenlosen Adobe Acrobat Reader (unbedingt Javascript im Reader aktivieren!).
  • Bei Verwendung anderer PDF-Reader-Programmen kann eine fehlerfreie Funktionsweise nicht garantiert werden.


Excel-Formular für Grossbetriebe:

  • Erlaubt die Erfassung von bis zu 1000 Mitarbeitenden.
  • Vereinfacht die Übertragung der Daten aus Zeiterfassungssystemen.
  • Excel-Formular herunterladen und auf Ihrem Computer abspeichern.
  • Excel-Formular analog zum PDF-Formular ausfüllen (siehe FAQ).
  • Nur bis zur Seite des letzten erfassten Mitarbeiters ausdrucken.